Kaufen und verkaufen Sie Goldmünzen bei uns in Zürich 

Edelmetalle
Edelmetalle

Wir kaufen und verkaufen Goldmünzen

Weltweit bekannte und akzeptierte Goldmünzen wie Maple Leaf, Krügerrand und Philharmoniker mit jeweils 1 oz Feingold sowie die überall beliebten kleineren Goldmünzen wie zum Beispiel die Schweizer 20 Franken “Vreneli”, 20 französische Francs und britischen Sovereigns erlauben Ihnen, Ihre Goldanlage flexibel zu gestalten.

Kontaktieren Sie uns für den Verkauf und Kauf von Goldmünzen in Zürich, wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Gut zu wissen: Staatlich zu Zahlungszwecken geprägte Goldmünzen können in der Schweiz mehrwertsteuerfrei erworben werden.

Aktuelle An- und Verkaufspreise

Goldmünzen

Grosse Auswahl und garantierte Echtheit in unserem Goldhandel

Bei uns in Zürich finden Sie eine grosse Auswahl der beliebtesten Goldmünzen aus der Schweiz, Europa, Amerika, Kanada, Südafrika und Asien. Sämtliche durch uns verkauften Goldmünzen sind auf die Echtheit geprüft und wir garantieren dafür. Für uns als seriöse und professionelle Goldhändler eine Selbstverständlichkeit!

Wir führen ebenso ein umfangreiches Sortiment an Goldbarren.

Aktuelle und faire Preise

Die Ankaufs- und Verkaufspreise für Goldmünzen finden Sie auf unserer Preisliste

Gut zu wissen: Staatlich zu Zahlungszwecken geprägte Goldmünzen können in der Schweiz mehrwertsteuerfrei erworben werden.

Aktuelle An- und Verkaufspreise

Goldmünzen - staatlich geprägte Werte

Im 6. Jahrhundert v. Chr. liess König Kroisos erstmals Münzen aus Gold in definierter Qualität und einheitlichem Gewicht und Wert prägen, was die Bestimmung der Werthaltigkeit der vorgelegten Goldstücke und damit deren Tauschbarkeit wesentlich vereinfachte. Zentral für den Wert einer Goldmünze war also nicht primär ein aufgeprägtes Nominal (wenn ein solches überhaupt vorhanden war), sondern der sich durch Gewicht und Legierung ergebende intrinsische Goldwert. Noch bis in die Dreissigerjahre des 20. Jahrhunderts waren Goldmünzen als Zahlungsmittel im Umlauf. Heute werden diese nicht mehr im Zahlungsverkehr verwendet, erfreuen sich aber bei Anlegern (und teilweise auch bei Sammlern) weiterhin grosser Beliebtheit.